Bryan Adams – 11

Habe mir letzten Freitag das neuen Album von Bryan Adams gekauft.
Da es das 11. Studioalbum ist heißt die Scheibe auch gleich 11 und kostet auch nur 11 Euro.
Ich hab es ja schon vorher gewusst, dass es nicht viel neues auf dem Album geben wird. Aber das es soooo langweilig ist hätte ich auch nicht gedacht. Mir persönlich fehlt da so ein richtig schöner Kracher drauf.
Für mich eignet sich das Album bestenfalls zum Nebenbeihören aber nicht zum Anhören.
Vielleicht ändert sich das ja mit der Zeit...

18.3.08 21:03

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schnecke (19.3.08 21:16)
so wirklich vom hocker gehauen hat es mich auch nicht. ein paar songs sind nett...aber langsam klingt alles wie schon seit jahren gehört, ihm gelingt nur noch selten was, was neu klingt.
so oft habe ich das album allerdings noch nicht gehört - irgendwie liegen meine präferenzen momentan woanders.


blabbi (19.3.08 23:22)
ich hab eher so das gefühl, er will gar nicht, dass es neu klingt. schade eigentlich.

wo liegen denn deine präferenzen? reflexion?


Schnecke (20.3.08 20:50)
reflexion seit heute auch, ja.
aber ich meinte eher hanoi rocks, nightwish und pain.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen