Auf Tour

Endlich...

....geht es morgen mal wieder Livemusik um die Ohren.



Ich bin sehr gespannt wie es wird. Ich bin mir nicht so sicher ob ich schon mal eine Band mit so "reifen" Alter auf der Bühne stehen sehen hab.

2 Kommentare 18.2.08 21:44, kommentieren

Crashdiet

Es handelt sich jetzt hier um keine Diät sondern ein Gruppe Musiker aus Schweden. Die waren gemeinsam mit Hardcore Superstar (auch aus Schweden) in Deutschland unterwegs. Und ich war da. Und eigentlich wollte ich auch einen Bericht dazu schreiben, kann es aber irgendwie nicht. Egal.
Es war ein toller Abend mit super Musik.


Ingrid, ohne deine Begleitung wäre ich da niiiieee im Leben hingegangen. Danke. Es gäbe sonst den Schweden mit dem schönen Haar nicht, den ewig brabbelnden Bassisten und echten Drummerschweiß auf meinem Arm.





Crashdiet
Hardcore Superstar

17.12.07 19:34, kommentieren

Take That

Einen schönen und ausführlichen Bericht vom Take That-Konzert in Stuttgart könnt ihr bei der Schnecke finden.

22.11.07 20:39, kommentieren

Take That....and Party

Als ich am Freitag endlich die Karten abholen konnte, war es sicher: Ich sehe Take That zum aller ersten mal in meinem Leben live, lebendig und in Farbe. Am 3. November 2007 in Stuttgart in der Schleyer-Halle. Und ich musste keinen Penny dazu zahlen.


Ich und die anderen 10.999 Besucher konnten ein tolles Konzert erleben. Es gab eine schöne Mischung aus guten und alten Songs. Leider hat mein persönlicher Favorit, Babe, gefehlt.


Ich hoffe, ich muss nicht 10 Jahre auf das nächste Liveerlebnis warten.


Ein ganz großes Danke geht an die Sandra, die für die Organisation der Karten zuständig war und dann leider doch nicht dabei sein konnte.
Ein weiteres Danke an die Schnecke und an Jana, der ich viel Spaß morgen in Frankfurt wünsche, und an ihren Freund Kris (Chris...ich weiß leider nicht, was das für ein K/Chris ist), dessen Arbeitszimmer wir als Nachtlager nutzen durften.
Ein Tröstbussi geht an Silke, die eigentlich mit wollte aber ganz kurz vor dem Ziel noch wegen Krankheit absagen musste.


Ab jetzt warte ich auf Sunrise Avenue

2 Kommentare 5.11.07 21:32, kommentieren

Dùnè

Am Mittwoch haben wir die Jungs daheim gelassen und einen eigenen Stammtisch abgehalten. Im Backstage mit Live-Musik. Die kam von der dänischen Band Dùnè. Obwohl die Bühne vom Club für sieben Leute vielleicht ein wenig klein ist, haben sie ziemlich gut abgerockt. Schon das Intro war toll. Fünf Gitarren, ein Bass und das Trommelset.


Wenn sie wieder in der Nähe sind geht hin. Sagt mir bescheid. Ich komme mit. Das Album ist gut, aber so echt in live sind die ein richtiger Knaller. Und irgendwie auch ein bisschen lustig.


Ein großes Danke geht an die Schnecke und Ingrid, die sich spontan entschieden haben, mich zu begleiten.


Mehr Info gibt es hier:
www.dunesite.de
www.myspace.com/dunesite

1 Kommentar 19.10.07 19:55, kommentieren

Tasche ist gepackt. Schlafsack und Isomatte stehen bereit. Ich kann nur die verflixten Badelatschen nirgends finden. *seufz* Letzte Woche habe ich so noch wo liegen sehen.

1 Kommentar 30.5.07 21:27, kommentieren

erinnerung

*seufz*
eine woche ist es nun schon her als wir selig lächelnd arm in arm mit herrn haber vor der kamera posierten.
wenn man uns auf der rückfahrt wegen überhöhter geschwindigkeit geblitzt hätte, wäre das foto wohl überbelichtet gewesen. so gestrahlt haben wir.
*seufz*

6 Kommentare 7.3.07 19:50, kommentieren